Fragestunde und Autogramm

18. Juli 2009 @ 19:12 von Ralf König

Im Augenblick läuft nicht viel, zumindest nicht so viel berichtenswertes.

Nach dem Programmpunkt über den neuen Zyklus, bei dem man ja nicht so viel neues erfahren konnte, gab es die traditionelle Fragestunde. Allerdings gibt es darüber auch nicht viel zu berichten. Informationen waren eher Mangelware, die Frage nach dem Dimesextatriebwerk kam natürlich auch wieder, ansonsten wurden Eindrücke wiedergegeben und ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert.

07-Fragestunde-und-Autogramm_01
Die Fragerunde zur PERRY RHODAN-Erstauflage
Bild: © Martin Steiner
07-Fragestunde-und-Autogramm_02
Der Saal ist voll!
Bild: © Martin Steiner
07-Fragestunde-und-Autogramm_03
Nochmal die Fragerunde mit Klaus N. Frick und allen anwesenden Teamautoren<
Bild: © Martin Steiner
07-Fragestunde-und-Autogramm_04
Marc A. Herren sichert durch Bestechung das Überleben von Marc A. Herren ;)
Bild: © Martin Steiner

Im Augenblick stehen viele Menschen vor dem Tischen, an denen sich die Autoren versammelt haben. Die Autogrammstunde ist wie immer ein wichtiger Programmpunkt auf dem Con. Und wird sicher noch ein wenig dauern.

07-Fragestunde-und-Autogramm_05
Die lange Schlange bei der Autogrammstunde
Bild: © Martin Steiner

Eine Antwort zu “Fragestunde und Autogramm”

  1. uleb111 sagt:

    Ha, scheiß auf Schlange, hab se mir einzeln gegriffen, zum größten Teil beim Bierkoniden-Treffen