Animationsvideo

18. Juli 2009 @ 13:22 von Ralf König

Operation Tempus ist ein Video über den Negasphäre-Zyklus, der bei Perry Rhodan gerade zu Ende gegangen ist. Raimund Peter ist dafür verantwortlich, auf der Homepage des GarchingCon war ein Schnipsel zur Einstimmung bereits zu sehen.
Soeben hat der erste Teil des Videos begonnen. Ein erster Höhepunkt im Programm.

Zuvor gab es bereits Informationen vom Marketing der Perry Rhodan Serie, einen Einblick in den Tefroder-Zyklus bei Heyne …

04-Guten-Morgen-aus-Garching_16
Wepe, MMT und Wim Vandemaan unterhalten sich über die PR-Taschenbuchserien bei Heyne
Bild: © Martin Steiner

… und Informationen zum zweiten Zyklus von SunQuest von Uschi Zietsch und ihrer neuen Autorenriege. Unter anderem ist in der zweiten Staffel auch einer der Dorgon-Autoren des PROC dabei. Alexander Nofftz hat bereits einen Beitrag zum zweiten Zyklus des Sunquest-Zyklus geleistet, der in den nächsten Monaten veröffentlicht wird. Mit Marc A. Herren ist ein weiterer Autor dabei, der über ein Schreibseminar bei Uschi Zietsch vom Fan ins Lager der Autoren gewechselt ist.

05-Animationsvideo_01
Die SunQuest-Runde
Bild: © Martin Steiner
05-Animationsvideo_02
Michael Nagula mit Familie Lukas
Bild: © Martin Steiner

7 Antworten zu “Animationsvideo”

  1. Rahler sagt:

    Gibt es das vollständige Video irgendwo online zu finden?

  2. Marcus sagt:

    Das wär schön, aber nachdem es all die letzten Jahren mit den Vorgängervideos auich nicht geklappt hat, bezweifel ich das irgendwie…

    Soweit Raimund auf Rechte verzichtet bzw. es unter die GDFL stellen würde, könnte man es ja bei einem großer Provider wie Rapidshare ins Netz stellen – nur so als Vorschlag meinerseits.

  3. Rahler sagt:

    Naja, er müsste ja nicht mal auf Rechte verzichten. Er könnte das Video zum Beispiel unter eine der strengeren Creative Commons-Lizenzen stellen.
    http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/

    Zudem gibt es mit Vimeo.com die perfekte Plattform für solche Projekte. Vimeo erlaubt nur das Hochladen nicht-kommerzieller und selbst-produzierter Inhalte. Dafür kann man dann aber auch hochauflösendes Material hochladen. Und unter der (englischsprachigen) Community findet man viele Künstler, angehende Schauspieler und Regisseure.
    Ein wunderschönes Beispiel dafür: http://vimeo.com/4949853

  4. Ralf König sagt:

    Das Problem ist nicht Raimund und sind auch nicht die Rechte. Raimund wäre durchaus bereit, das Video zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. Es gibt nur ein Problem dabei: Die Rechte an Perry Rhodan hält nun mal VPM und VPM hat die Filmrechte bereits an eine andere Firma verkauft. Eine solche Fanarbeit ist insofern eine kritische Sache. Und ohne die Genehmigung von VPM kann Raimund da leider gar nichts machen :-(

  5. Rahler sagt:

    Ok, jetzt habe ich verstanden wo das Problem liegt. Schade :-(

  6. Ralf König sagt:

    Eigentlich ist es sogar noch komplizierter. Er braucht die Genehmigung vom Lizenznehmer und wenn der einverstanden ist, zusätzlich die von VPM. Und das ist schon ein recht gefährliches Minenfeld.

  7. Atlan sagt:

    Auf alle Fälle war es ein ganz ganz toller Film, der mit Sicherheit jeden Zuschauer im Saal vollauf begeistert hat. Erst recht, wenn man bedenkt, dass dieser Animationsfilm das Werk eines Einzelnen ist, kann man Raimund Peter für sein Werk nicht genug danken. Dies zeigte sich zu Recht auch daran, dass Raimund den größten Applaus des Wochenendes – zum Teil mit standing ovations – bekommen hatte. Und für den Titelabspann erhielt er dann ja auch noch einen ordentlichen mit herzlichen Lachern untermalten Szenenapplaus… :-)